Navigation

Kurzfilmfestival

Wir suchen motivierte Menschen, die einen kurzen Werbefilm für unser Department drehen wollen. Der Film soll Lust machen zu studieren und zwar nicht irgendwo, sondern genau hier, einen unserer Studiengänge im Department Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI). Alle Studierenden, Mitarbeitenden, Professorinnen und Professoren des Departments CBI dürfen mitmachen und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Das könntest Du zeigen

Fehlt Dir noch die passende Idee, was Du zeigen möchtest? Vielleicht helfen Dir unsere Themenvorschläge:

Mit einer Mischung aus Bild und Ton lernt es sich oftmals leichter. Erkläre mit einem Clip Lerninhalte aus Deinem Studium bzw. einer von Dir gehaltenen Lehrveranstaltung.

Wie sieht Deine private Lernumgebung aus? Welche Lernstrategien helfen Dir? Wie gehst Du Herausforderungen im Studium an? Wie sorgst Du für Ausgleich zum Prüfungsstress?

Stelle Dein Praktikums- oder Forschungsprojekt vor. Was hast Du in dessen Rahmen vor? Welche Methoden und Techniken setzt Du ein? In welchem Zusammenhang ist die Thematik des Vorhabens zu sehen?

Arbeitest Du mit einem faszinierenden HighTech-Gerät? Wie funktioniert es? Welche Ergebnisse liefert es (z.B. Laser, Hochgeschwindigkeitskamera, Rasterelektronen­mikroskop, …)? Produziere ein verständliches und unterhaltsames Video darüber.

Ganz gleich, ob Du Ausländer an der FAU bist oder als Deutscher ein Auslandssemester oder -praktikum absolvierst, schildere Deine Eindrücke und Erfahrungen. Stelle Dich kurz vor und zeige auf, warum Du Dich für uns entschieden hast.

„Gleichstellung“ ist auch für uns ein Thema. Wie studiert, arbeitet oder lehrt es sich als Frau am Department CBI in Erlangen?

Das kannst Du gewinnen

  1. Platz 400 €
  2. Platz 300 €
  3. Platz 200 €

Das musst Du beachten

Dein Film sollte eine Länge von 1:00 bis maximal 3:00 Minuten haben und kann in deutscher oder englischer oder ganz ohne Sprache sein. Erlaubt sind alle digitalen Formate. Aus Gründen des Copyrights können nur selbst gefilmte Beiträge in den Wettbewerb aufgenommen werden.

Die Anzahl der digitalen Einsendungen pro Studierenden / Mitarbeiter*in / Gruppe ist auf einen (1) Beitrag beschränkt.

Beiträge können zusammen mit dem ausgefüllten Teilnahmeformular bis 18. Juli 2019 eingereicht werden.

Als Link per Mail an ina.paulus@fau.de, über FAUbox oder persönlich in der Geschäftsstelle CBI per USB oder DVD.

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen dürfen alle Studierenden der Studiengänge CEN, CBI, LSE, ET, MAP und SAOT und alle Mitarbeitenden, ja sogar Professoren und Professorinnen des Departments CBI.

Übrigens: Beiträge dürfen auch von Teams eingereicht werden, die sich aus Studierenden verschiedener Fachrichtungen zusammensetzen. Das Thema und die zentrale Kontakt­person (die im Teilnahmeformular zu nennen ist) müssen jedoch einen Bezug zum Department CBI haben.

Wer wählt die Gewinner

Eine Jury bestehend aus einem Filmemacher und zwei Dozenten des Departments CBI wählt die drei besten Beiträge aus. Du wirst zeitnah nach dem Annahmeschluss informiert, ob Dein Film prämiert wird.

CBI-Kurzfilmnacht

Wenn ausreichend viele Filme eingereicht werden, zeigen wir alle Clips in einer moderierten Kurzfilmnacht. Dabei wird dann ein Publikumsliebling gewählt, der mit einem Sonderpreis prämiert wird.

Tipps und Tricks

Talent hat man oder nicht. Know-how kann man sich aneignen. Als unverbindliche Einführung in das Thema Erklärvideo ist ein Webinar von Michael Eichhorn sehr informativ. Die Aufzeichnung dazu kannst Du Dir auf Youtube unter diesem Link ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=cpUJyJb1St8

Einen Kurs „Videofilme selbst produzieren“ und andere relevante Themen bietet auch das Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL). Infos dazu unter www.fbzhl.fau.de

Hier sind die harten Fakten zum Download:

Offizielles Plakat

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeformular (bei Gruppen von jedem Mitglied)

Einverständnis (Muster)(von jeder Person, die bildlich oder namentlich im Video vorkommt)

Mit der Einsendung gehen die unbeschränkten räumlichen, zeitlichen und inhaltlichen Nutzungsrechte an den Filmen an das Department CBI über. Der Teilnehmer räumt dem Department CBI ein, dass dieses die Filme in allen Medien, Print- und Onlineprodukten, Sozialen Plattformen, zur Selbstdarstellung sowie zur kommerziellen Nutzung verwenden darf. Das Copyright verbleibt beim Urheber.

Die Einsender erklären, dass sie alle Rechte an den Filmen besitzen und diese frei von Rechten Dritter sind. Bei der Darstellung von Personen werden keine Persönlichkeitsrechte verletzt, die gefilmten Personen haben dem Fotografen ihr Einverständnis erklärt, das notfalls auch schriftlich nachgewiesen werden kann. Verantwortlich für den Inhalt der Filme ist ausschließlich der Urheber.

Die Filme dürfen nicht bei einem anderen Wettbewerb eingereicht oder bereits veröffentlicht sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Fragen beantwortet

Ina Paulus (ina.paulus@fau.de)

Die Organisatoren wünschen viel Erfolg und freuen sich auf Eure Beiträge.