Navigation

Angebote für Lehrkräfte

ProfiS – Professoren in die Schulen

Im Rahmen des ProfiS-Programms bieten Professorinnen und Professoren des Departments Chemie- und Bioingenieurwesen an, Schulen zu besuchen, um dort einen etwa 30-minütigen Vortrag über ein spannendes Thema aus ihrer aktuellen Forschung zu halten.

Egal ob es um erneuerbare Energien oder Mobilität der Zukunft geht, welche Tricks wir der Natur abschauen oder wie man nach einer 2200 Jahre alten Methode den Einfluss der Schwerkraft ausschaltet – Ziel ist es immer, den Schülern die naturwissenschaftlichen und technischen Fächer spannend und als zukunftsweisend und wertvoll für unser Leben zu vermitteln.

Der Vortrag wird so aufbereitet, dass er zum Unterricht und dem Wissensstand der Schüler in der gymnasialen Oberstufe passt. Die Vortragsthemen eignen sich insbesondere für den Chemie-, Biologie- und Physikunterricht, sowie für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht. Das Angebot ist für die Schulen kostenfrei.

Diese Broschüre enthält einige Vorschläge für schülergerechte Vorträge. Weitere Themen sind in untenstehender Liste zusammengefasst. Sie können aber selbstverständlich auch wegen anderer Themen nachfragen.

Schulen oder Fachlehrerinnen/Fachlehrer können sich zur Terminvereinbarung oder bei weiteren Fragen an Frau Isolina Viktoria Paulus wenden.

Vorlesungen nach Wunsch

  • Vortrag „Katalyse – einfach genial“; Vortrag für Schüler der 9. Klasse über Katalyse und die Arbeit eines Ingenieurs an der Uni/in der Industrie
  • Schauobjekt EBM Struktur: neuartiges Reaktorkonzept, bei dem fast alle dreidimensionalen Formen aus einem Stück gefertigt werden können
  • Exponatkoffer SILP: Umsetzung des SILP Konzepts vom Labor hin zur großtechnischen Fertigung
  • Exponatkoffer poröse Materialien: Anschauungsmaterial verschiedener poröser Materialien
  • Versuche: Zeolithe im selbstkühlenden Bierfass, Wärmetransformation mit Zeolithen, Entfärben von Farbstofflösungen mit Zeolithen
  • Versuch zur Katalyse: Zersetzung von H2O2 mit unterschiedlichen Katalysatoren und Enzymen in Schweineblut (-> Biokatalyse)

  • Versuch „Lotuseffekt“ mit Exponat Lotusblätter
  • Trends in der Kosmetik – Stelle deine eigene Creme her
  • Versuch „Igelstrukturen durch Anlegen eines Magneten“ mit Exponat Ferrofluid
  • Versuch „Erlenmeyer Kolben mit dispergierten CdSe-Nanokristallen verschiedener Partikelgröße in UV-Box“ mit Exponaten CdSe und Nanokristallen
  • Versuch „Schütteln: unterschiedliches Fließverhalten der verschiedenen Pulver“ mit Exponat Lactosepulver
  • Versuch „Schütteln“ mit Exponat Kugeln verschiedener Größe in Plexiglasbehälter in LFG-Farben
  • Versuch „Proteinkristalle“ mit Exponat Mikroskop
  • Versuch „Messen von Leitfähigkeiten an transparenten Schichten mit einem Widerstandsmessgerät“ mit Exponat ITO-Schichten
  • Versuch „Stabil: Ludox in Wasser“ „Instabil: Ludox Kaliumnitratzusatz“ mit Exponaten stabile/instabile Dispersionen
  • Versuch „Nanopartikel – Dispersionen in einer Küvette können in den Strahlengang gehalten werden“ mit Exponat Fasergekoppelter UV-Vis Spektrometer Aufbau
  • Versuch „durchströmtes Festbett“ mit Exponat Wirbelschicht (Spielzeug-Ente schwimmt oben auf)

  • Photobioreaktor/Kultivierung von Mikroalgen und Cyanobakterien
  • Extraktionsapparate (Aus der Biomassen von Mikroallgen werden mit unterschiedlichen Lösungsmitteln unter Hochdruckbedingungen Farbstoffe extrahiert.)
  • Demo-Betrieb der Photobioreaktor Screening-Module (mit Farbstoff)
  • Ausflug in die Welt der Mikroalgen
  • Immobilisierung von Mikroalgen (Verkapselung)
  • Bierbrauerei
  • Analyse von Süßstoffen

  • Stand Up-Vortrag Parabelflug und Experiment
  • Demonstrator Computer Simulation

  • Exponat Ceolite-Struktur aus porösem Material
  • diverse weitere mobile Exponate

  • Heatpipe-Demonstrator
  • 1 m² große Modellbaulandschaft zur plakativen Darstellung der Verfahrensschritte Holzpyrolyse, Teerwäsche und Verstromung

  • Die kleine Welt der Rheologie